Donnerstag, 27. Juni 2013

Who's Chrissy?


Um euch einen kleinen Einblick über mich zu geben, habe ich einige Fragen beantwortet.


Wie heißt du?
Chrissy

Wie alt bist du?
Ich bin 20 Jahre alt.

Wo wohnst du?
Seit Oktober 2015 wohne ich in Bamberg, ursprünglich komme ich aus Hessen.

Hast du einen Job oder studierst du?
Seit Oktober 2015 studiere ich Lehramt in Bamberg. Nebenbei arbeite ich sehr gerne als Nachhilfelehrerin.

Was sind deine Hobbys?
Mein größtes Hobby ist der Sport. Ich liebe den Sport. Ohne Sport würde mein Leben wahrscheinlich nur halb so viel Spaß machen. Ansonsten koche und backe ich sehr sehr gerne, vor allem gesunde Gerichte. Das was wohl jeder noch antwortet, ist sich mit Freunden zu treffen, etwas Essen/Trinken gehen, Kinobesuche etc. :D

Was sind deine Lieblingsfilme/Lieblingsserien?
Zu meinen absoluten Lieblingsfilmen- und serien gehören: The Twilight Saga, Harry Potter, The Hunger Games, Game of Thrones, Sex and the City, The Vampire Dairies, Gossip Girl, the Big Bang Theory und How I met your Mother.

Was ist dein Lieblingsessen?
So pauschal kann ich das gar nicht sagen. Am liebsten esse ich frische und gesunde Gerichte mit einer Mischung aus Kohlenhydraten(Vollkornprodukte), Protein und gesunden Fetten.

Wie kamst du auf die Idee einen Blog zu erstellen?
Aus reinem Interesse. Ich wollte gerne meine Ideen und Gedanken der Welt mitteilen.

Über welche Themen schreibst du auf deinem Blog?
Auf meinem Blog schreibe ich über Rezepte, Fitness, Interviews, Eventberichte, Rezensionen, Blogvorstellungen und Ausflüge.


Wie kam es dazu, dass du so ein starkes Interesse für den Sport und die Ernährung entwickelt hast?
Als Kind habe ich acht Jahre lang Handball gespielt, danach bin ich (das war vor gut drei Jahren) in ein Fitnessstudio gegangen, da ich für mich beschlossen hatte, mein Leben, mein Körper und meine Einstellung zum Essen zu verändern bzw. zu verbessern. Ich habe über die Jahre hinweg neues ausprobiert und geschaut, welcher Sport und welche Ernährung mir am besten tut. Angefangen hatte ich mit einer Diät "myline", die für den Anfang ganz gut war, um sich mit gesundem Essen und dem Sport zu befassen. Heute sage ich etwas anderes. Ich habe für mich etwas neues, "etwas perfektes" entdeckt, was ich seit Sommer 2015 stets verfolge.

  • Sport:
Ich trainiere 4-5 mal pro Woche ein Hiit-Workout (derzeit von ca. 20-30 pro Hiit). Ich teile diese Workouts gerne ich verschiedene Körerteile auf: 1. Oberkörper, 2. Unterkörper, 3. Cardio-Bauch, 4. Ganzkörper, (5. Cardio-Ganzkörper). Gerne übernehme ich die Workouts von Anne (Bodykiss- Yotube) oder ich erstelle mir selbst welche.

  • Ernährung:
Ich ernähre mich vorwiegend nach meinem Kalorien- und Makrobedarf, dass heißt keine Diät oder Ähnliches. Ich habe mir letztes Jahr meinen Kalorienbedarf ausgerechnet, mit der dazugehörigen Makroverteilung. Anschließend habe ich mit Kalorienzählen angefangen, um ein gesundes Gefühl zu den einzelnen Lebensmitteln zu bekommen und um GENUG zu essen. Seitdem war mir aufgefallen, dass ich über die Jahre hinweg öfters unter meinen Grundumsatz gegessen hatte. Das war sehr schlecht für den Körper. Jetzt weiß ich ganz gut, wie viel ich von was essen kann und das ist einiges, glaubt mir. Meine Eltern staunen wirklich oft auf meinen Teller, wenn ich mir etwas zu essen nehme. Aber das ist bei jedem anders. Ich bin groß und dünn (keine Gewichtsangabe! Ich wiege mich nicht mehr, das ist Schwachsinn! Schaut in den Spiegel oder nehmt ein Maßband, dann wisst ihr woran ihr seit!) und treibe 4-5x pro Woche intensiven Sport. Auch wenn ich mich nicht 10 Stunden am Tag bewege, muss mein Körper mit ausreichend gesundem Essen versorgt werden. Seitdem fühle ich stärker und habe nicht mehr so viele Heißhungerattacken. Gesundes Essen, dass bedeutet selbst kochen, selbst backen! Das kann ich euch nur ans Herz legen.
Dazu muss ich sagen, dass ich mir gerne im laufe der Woche etwas gönne. Meist wenn ich das Bedürfnis nach Schokolade, Eis, eine Pizza, Burger, ein Glas Wein etc. habe, nehme ich es zu mir. Klar, ich achte darauf jetzt nicht jeden Tag das zu essen/trinken, aber 2-3 mal die Woche gönne ich mir gerne meine Favouriten. :)

Mich bei diesem Weg hat mich die liebe Anne von bodykiss unterstützt. Als ich sie letzten Sommer auf Youtube gefunden habe, hat sich noch einmal mein Leben verändert und ich bin nun sehr zufrieden mit mir. Insgesamt habe ich einige Kilos abgespeckt und habe deutlich mehr Kraft gewonnen.


(London: Urlaub+Au Pair)


Ich hoffe, dass hat euch schon etwas aufmerksam auf die nächste Zeit gemacht. Falls ihr bestimmte Wünsche habt, über welches Thema ich mal schreiben sollte, könnt ihr mir gerne eine E-mail an:
chrissysmails@yahoo.de schicken oder mir ein Kommentar hinterlassen.


Kommentare: