Sonntag, 23. November 2014

Rezension: Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 1 ☀

Guten Morgen,
ich war gestern in der ausverkauften Kinovorstellung von "Mockingjay Teil 1".
Das Warten hat sich gelohnt.
Anbei eine kleine Rezension von mir:
Good morning,
yesterday I was in the sold-out cinema imagination of "Mockingjay Part 1".
The waiting was worth it.
Enclosed a small review from me:


  

Titel: Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil


Originaltitel: The Hunger Games: Mockingjay Part 1


Kinostart: 20. November 2014


Regie: Francis Lawrence
  

Mit: Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth


Altersfreigabe: ab 12 Jahren




Inhalt:
"Nachdem Katniss (Jennifer Lawrence) erfahren musste, dass ihr Heimat-Distrikt 12 vollständig zerstört wurde, begibt sie sich dorthin, um die Ausmaße selbst in Augenschein zu nehmen. Bis auf die Unterkünfte für die Sieger der Spiele wurde der gesamte Bezirk von der Regierung in Schutt und Asche gelegt, allein der Familienkater Butterblume hat überlebt. Katniss bringt das Tier in ihr neues Zuhause: Distrikt 13. Dessen Bewohner leben im Untergrund, besitzen Kernwaffen und stehen der Regierung feindlich gegenüber. Katniss ist noch immer das Gesicht der Revolution, der auch ihr Freund Gale Hawthorne (Liam Hemsworth) angehört. Sie weigert sich aber anfänglich, an Propaganda-Aktionen für den Aufstand teilzunehmen, da sie um das Leben von Peeta (Josh Hutcherson) fürchtet. Der wird von der Regierung als Lockvogel eingesetzt und warnt in einer Sondersendung die Revolutionäre vor einem Militärschlag seitens der Regierung, sollten diese sich nicht ergeben. Auf das Versprechen hin, dass Peeta im Falle eines Sieges nicht bestraft wird und sie den Präsidenten des Kapitols selbst töten darf, willigt Katniss schließlich doch ein, den Revolutionären zu helfen." (http://www.filmstarts.de/kritiken/200088.html)
"Katniss Everdeen leads a rebellion against the Capitol as the Hunger Games story builds to its stunning climax. The games are over. Now the revolution is about to begin. But will Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) be strong enough to become its 'mockingjay' - or poster child? District 13 President Alma Coin (Julianne Moore) isn't so sure. But wily Plutarch Heavensbee (Philip Seymour Hoffman) disagrees. He recognises that the young heroine who escaped the third Quarter Quell has become a symbol of hope for the beleaguered people of Panem. She is the only person who can unite the rebels in overthrowing tyrannical President Snow (Donald Sutherland). The captured Peeta Mellark (Josh Hutcherson) and Katniss's best friend Gale Hawthorne (Liam Hemsworth) also have big roles to play as the stakes become higher than ever. Returning 'Catching Fire' director Francis Lawrence continues the incredible Hunger Games story, adapted from the final book in Suzanne Collins' bestselling trilogy."(http://www.cineworld.co.uk/whatson/the-hunger-games-mockingjay-part-1)


Meine Meinung: 
Es ist schon ein ganzes Jahr her, seit der letzte Teil in die Kinos kam und ich muss euch sagen, dass sich das Warten wirklich gelohnt hat.
Von den Schauspielern, der Kulisse, der Geschichte bis hin zum Ende war es eine hohe Spannungskurve.
Die Schauspieler waren wie in den letzten Filmen sehr gut, toller Auftritt, tolle Darstellung, tolle Performance. Das nenne ich Filmreif!
Die "neuen" Schauspieler sind ebenso gut in ihre Rollen geschlüpft und haben ein beeindruckendes Ergebnis abgelegt.
Die Outfits waren auch wieder sehr, sehr gut. An dieser Stelle auch einen großen Applaus und Dankschön an die Crew des Sets.
Die Kulisse war wirklich sehr beeindruckend. Ich weiß zwar nicht wie viel davon echt ist und wie viel davon im Studio gedreht worden ist, aber dieses Mal wurde nochmal eins draufgesetzt. Es gab viele Szenen, in denen man für die Umwelt und die Landschaft mitgefühlt hat.
Ich kannte die Geschichte schon. Ich hatte "selbstverständlich" das Buch gelesen. Es war aber schon etwas länger her. Der Film orientiert sich gut am Buch, soweit ich das noch in Erinnerung habe und das gefällt mir persönlich gut. Die Geschichte zeigt uns: dramatische Züge, Liebe, Hass, Freundschaft und Feindschaft. Eine perfekte Mischung für einen großartigen Film.
Insgesamt war es mal wieder ein tolles Erlebnis und ich freue mich auf jeden Fall auf Teil 2.
Einziger Nachteil: Ich hasse es, wenn ein Film in zwei Teile aufgeteilt wird, da das Ende von Teil 1 immer die SPANNENDSTE Szene im ganzen Film ist und du die nächsten Minuten erst im nächsten Teil sehen kannst.

My opinion:
It's been a year ago since the last part was in the cinemas and I have to tell you that the wait was worth it.
From the actors/actresses, the scenery, the history up to the end, it was a high voltage curve.
The actors and actresses were like in the past films very well, great performance, great presentation, great performance. That is cinema ripe!
The "new" actors/actresses are also slipped well into their roles and have passed an impressive result.
The outfits were also really really well. At this point, a big round of applause and thank you to the crew of the set.
The scenery was really impressive. I do not know how much of it is really real and how much of it was filmed in a studio, but this time was better than ever before. There were many scenes which you has sympathized for the environment and the countryside.
I've already known the story. I had 'clearly' read the book.
But it was a while ago. The film is well based to the book, as far as I can remember and I personally like it that .The story and dramatic feature show us: love, hate, friendship and enmity. That's a perfect mix for a great movie. 
Overall, it was a great experience again and I'm looking forward to part 2 in each case.
One disadvantage: I hate it when a film is divided into two parts, because the end of part 1 is always the most exciting scene in the whole movie and you can see the next few minutes not until the next part of the movie.



Der Film bekommt von mir 5 von 5 Schmetterlingen



Wer von euch hat den Film schon gesehen?
Who of you has already seen the movie?

Was ist eure Meinung zum Film?
What is your opinion to the movie?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen