Samstag, 11. April 2015

2 types of delicious pancakes ❀

Ich wünsche euch einen wunderschönen Samstagnachmittag.
Ich habe mir heute ein (hoffentlich) interessantes Thema für euch überlegt.

Ihr kennt bestimmt alle diese kleinen leckeren Pfannkuchen, namens Pancakes!
Ich habe letztens welche gebacken und die waren so unglaublich lecker, dass ich es mir nicht nehmen lassen kann, euch davon zu berichten. Ich habe mir überlegt, dass Rezept in zwei verschiedene Themen aufzuteilen: "Eine figurbewusste- und eine figurunbewusste Variante"

Ihr könnt gerne beide Variationen testen und dann entscheiden, welche euch besser schmeckt.
Wahrscheinlich eher die etwas süßere, aber probiert beide einfach mal aus.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die figurbewusste Pancake-Variation:



Zutaten: (2 Po. = 15 Pancakes)
  • 1,5 EL Light-Margarine
  • 200ml Buttermilch (1% Fett)
  • 1 Ei
  • 125g Vollkornmehl
  • 25g Fruchtzucker
  • 1,5 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • Öl
  • verschiedenes Obst (z. B. Banane)
  • Light Marmelade




Die figurunbewusste Pancake-Variation:

Zutaten: (2 Po. = 15 Pancakes)
  • 1,5 EL Margarine
  • 200ml Buttermilch
  • 1 Ei
  • 125g Weizenmehl
  • 25g Zucker
  • 1,5 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • Öl
  • verschiedenes Obst (z. B. Banane)
  • Nutella



Zubereitung:
  1. Im ersten Schritt stellt ihr die Margarine für einige Sekunden in die Mikrowelle, damit sie schön weich und geschmolzen ist. 
  2. Anschließend verrührt ihr diese mit der Buttermilch und dem Ei.
  3. Die trockenen Zutaten hebt ihr danach langsam unter.
  4. Lasst den Teig für ein paar Minuten ruhen.
  5. Lasst die Pfanne heiß werden und gebt etwas Öl hinzu.
  6. Gebt jeweils 1-2 EL Teig in die Pfanne und lasst die Pancakes backe. Wenn Anzeichen für die Bildung von Bläschen auf dem Teig zu sehe ist, könnt ihr die Pancakes umdrehen und solange backen, bis sie eine gold-braune Farbe angenommen haben.
  7. Im letzten Schritt bestreicht ihr diese entweder mit Nutella oder Marmelade (je nach Variation) und legt z. B. noch ein paar Bananenscheiben oben drauf. Ein Traum !! *.*
*Guten Appettit, Enjoy your meal, Bon Appétit, Disfruta Tu Comida, Buon Appetito, Afiyet Olsun !!*


Ihr könnt je nach Lust und Laune eure Pancakes bestreichen, dekorieren, gestalten. Honig, Zimt&Zucker, Puderzucker, Apfelmus und Fruchtsoßen sind bei den süßen Varianten nicht verkehrt. Wenn Ihr lieber herzhafte Pancakes möchtet, könnt ihr bei beiden Variationen den Zucker im Teig weglassen und mit Frischkäse, Salat, Gemüse, Fleisch, Fisch, Schinken, Salami oder auch Käse belegen.

Gerne könnt ihr mir eure Rezepte, Bilder und Beurteilungen mitteilen. Über weitere Themenvorschläge für Blogposts freue ich mich natürlich auch.



Wünsche euch noch ein angenehmes und erholsames Wochenende.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen