Mittwoch, 8. April 2015

Motivationstag alias "cheat day"✰

Hey meine lieben Leser, wie geht es euch?
Genießt ihr weiterhin das schöne Wetter? Ich definitiv !! Die nächsten Tage sollen die Temperaturen immer mehr und mehr steigen. Perfekt !!

Heute möchte ich ein ganz besonderes Thema ansprechen:
Der Motivationstag alias "cheat day".

Einige haben bestimmt schon mal davon gehört. Hier eine kurze Aufklärung:
Das Abnehmprogramm "myline" schreibt vor nach der 4ten Woche (innerhalb des 8 Wochenprogramms) einen "Motivationstag" einzulegen, was soviel bedeutet wie:  
Essen und Trinken auf was du Lust hast, einen ganzen Tag lang !!
An diesem Tag kannst du all deinen Gelüsten nachgehen. Damit soll vor allem der Stoffwechsel angeregt werden. Der Körper bekommt einen ganzen Tag lang was er möchte. Die darauffolgenden Tage bzw. die Woche sollte aber wieder "clean" nach myline gekocht und gegessen werden, damit der Motivationstag erfolgreich funktionieren kann. Es ist geplant, dass man durch diesen Tag nicht zunimmt, sondern weiterhin abnimmt.
Bei den meisten handelt es sich wohl um diese Leckereien:
- Fast Food (McDonalds, Burger King, Kfc): Burger, Pommes, Schnitzel, Pizza...
- Süßigkeiten: Gummibärchen, Schokolade, Plätzchen, Kuchen Cookies, Eis...
- Alkohol...

Jeder hat da seine Lieblingsgerichte und Spezialitäten, auf die er für eine länge Zeit verzichtet hat und nun die Chance bekommt, sie wieder zu essen bzw. zu trinken.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich über eine längere Zeit nicht getraut hatte einen sogenannten Motivationstag durchzuführen. Ich hatte Angst, dass mein Körper andere Vorstellungen hat und mir einen Strich durch die Rechnung zieht und ich dadurch wieder zunehme. Deswegen hatte ich manchmal zwischendurch eine kleine Süßigkeit, ein Stück Kuchen oder ein Glas Alkohol getrunken. Einen ganzen Tag zu Essen und zu trinken, hatte ich mir erst letzten Mittwoch zugemutet.

Aber was stimmt nun? Kann man sich einen ganzen Tag erlauben, dass zu essen und zu trinken auf was man Lust hat, ohne auf die Kalorien zu achten? Ich habe mich dazu überwunden den Test zu machen:


Im Folgenden möchte ich euch meinen Motivationstag bildlich vorstellen:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frühstück
Zum Frühstück gab es bei mir ein halbes Croissants mit Nutella, eine halbe Knusperstange belegt mit dem besten Lachs (von Lidl) und Cheddarkäse (mit Honig übergossen), ein halbes Puddingplunderstück mit Pfirsichen und ein kleines Stück von dem Osterlammkuchen. Passend dazu gab es einen leckeren Kaffee mit aufgeschämter Milch und einem Glas Orangensaft.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1. Zwischenmahlzeit
 Als Zwischenmahlzeit gab es bei mir einen Trible Cookie (Vollmilch-, Zartbitter- und weißer Schokolade), ein MaxiKing und ein Karamell Starbucks Kaffee (von Rewe).

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mittagessen
Mittags war ich mit meinen Großeltern auf dem Marktplatz in einem nahegelegenen Restaurant.
Ich habe mir einen Flammkuchen bestellt, belegt mit Schmand, Schinken, Pilzen, Zwiebeln und Käse. Dazu gab es ein Glas fische Taubensaftschorle.

Als Nachtisch habe ich mir zu Hause einen m&m's Joghurt mit Schokosauce gegönnt und dazu einen kleinen selbstgemachten Chai Latte getrunken.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. Zwischenmahlzeit
Nachmittags bin ich mit einer Freundin zusammen in die Eisdiele gegangen. Eigentlich wollte ich mir einen riiiiiiiiiiiiiiiiiiesigen Eisbecher bestellen (ich hatte alles genau geplant xd.), aber ich war schon vollkommen satt, dass es leider nur für zwei Kugeln Eis gereicht hatte. Ich hatte einmal die Sorte Snickers und zum Anderen meine absolute Lieblingssorte Cookies (wer denkt genauso?).

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abendessen
Zum Abendessen hatte ich mir etwas ganz besonderes überlegt. Jedes Jahr gibt es bei uns in der Stadt ein super Hoffest, dass von Freunden organisiert und ausgeführt wieder. Es gibt super leckeres Essen und Trinken, unter anderem Käseknacker und Krautsalat, das ich mir für diesen Tag gewünscht hatte. Mein Papa war so freundlich mir diesen Krautsalat vorzubereiten. Dazu gab es Curryketchup und zwei Scheiben Baguette, die mit Lachs belegt wurden (ich liebe Lachs). Als Getränk habe ich mir ein Glas fantastischen roten Sekt von der Sektkellerei Ohlig gegönnt.

Nach dem Abendessen habe ich mir noch eine Flasche Hugo mit meiner Mama geteilt (mhm... frisch schmeckt es aber dann doch besser). Die Chipspackung am Abend vor dem Fernseher darf bei mir jedenfalls an diesem Tag nicht fehlen. 3/4 knusprige Hofschips mit Paprikageschmack wurden in kürzester Zeit von mir gegessen (kennt ihr gute Chipssorten?).


Ich muss sagen, dass ich schon nach dem Frühstück ziemlich satt war. Schwache Leistung Chrissy...
Aber ich habe diesen Tag genossen, ihn geliebt, es war toll. Ich hatte auch viel mehr Kraft als vorher bekommen, Energie wurde neue aufgeladen sowie der Stoffwechsel angekurbelt.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aber hat das auch also so funktioniert, wie es hätte sein sollen?

Hier kommt das E r g e b n i s :
Als erstes habe ich mich am nächsten Tag gewogen, damit ich sehen konnte, wie viel ich zugenommen hatte. Es waren 1,6kg mehr Gewicht auf der Waage zu sehen. Im ersten Augenblick hatte ich Angst. 1,6kg sind eine Menge, wie sollten die spätestens in einer Woche wieder weg sein? Ich musste warten. Ich habe die ganze Woche nach myline gegessen und gehofft das alles gut verläuft.

Heute ist wieder Mittwoch und ich konnte sehen, wie das Ergebnis auf der Waage ausfällt.
 Genau eine Woche war vergangen, nachdem ich meinem "M-Tag" eingelegt hatte. Ich habe mich heute morgen gewogen und was stand auf der Waage?
Genau dasselbe, wie vor einer Woche !!
Es hat sich überhaupt nichts verändert, alles ist gleich geblieben. Gewicht, Fett- Wasser und Muskelanteil hatten dieselben Werte wie letzte Woche.
Auf der einen Seite freue ich mich natürlich, auf der anderen Seite hätten meiner Meinung ruhig ein paar Gramm weg sein können, da es vorgeschrieben war, dass man weiterhin abnimmt.
Es ist sozusagen eine "50-50 Erfolgsprozentquote" errreicht worden. Immerhin waren die 1,6kg von letzter Woche verschwunden.

Jetzt stelle ich mir die Frage, ob ich ferst einen "M-Tag" pro Woche einplanen soll.
Ich denke, meine Antwort wird "ja" sein. Ich denke, am Freitag werde ich einen weiteren "M-Tag" veranstalten. Was ich an diesem Tag essen und trinken werde, muss ich mir noch überlegen. Vielleicht werde ich nicht allzu viel zu essen, da ich beim letzten Mal das Gefühl hatte ziemlich überfüttert zu sein.


Habt ihr Interesse an einem zweiten Motivationstag, den ich abfotografieren und online stellen soll? Schreibt es mir in die Kommentarbox, dann kann ich mich darauf vorbereiten.


Bis dahin wünsche ich euch alles Gute und eine weitere erfolgreiche Woche.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen