Mittwoch, 12. August 2015

DIY: Himbeer-Quark-Proteinrolle

Ich wünsche euch einen schönen Mittwochnachmittag.
Passend zu diesem Tag habe ich mich mal an einer leckeren Himbeer-Quark-Proteinrolle probiert und ich muss sagen, dass sie ausgesprochen lecker schmeckt.
Deswegen habe ich beschlossen, euch mein Rezept dafür zu verraten. Macht es nach, ihr werdet es nicht bereuen. Zudem ist sie leicht zu zubereiten und kalorienarm. :)


 

Zutaten:
  • 2 Eier
  • 80 ml Milch
  • 20g Vanille-Proteinpulver
  • 1 Tl Backpulver
  • 3 EL Magerquark
  • eine Handvoll Himbeeren




 Zubereitung:

  • Im ersten Schritt trennt ihr das Eigelb und Eiweiß und schlagt das Eiweiß steif. In einer Schüssel gebt ihr das Eigelb, die Milch, das Proteinpulver und das Backpulver und vermischt diese miteinander. 
  • Nun das Eiweiß unterheben. Die Masse wird anschließend auf ein Backblech mit Backpapier gegeben und im Ofen ca. 10 Minuten bei 170 Grad Umluft gebacken.
  • Im nächsten Schritt werden die Himbeeren püriert und mit dem Magerquark vermengt (gegebenenfalls mit etwas Süßstoff verfeinert).
  • Nach 10 Minuten könnt ihr den fertigen Teig aus dem Ofen rausnehmen, kurz abkühlen lassen und dann den Boden vom Backpapier lösen und einmal umdrehen. Diese Seite bestreicht ihr dann mit der Creme und formt eine Rolle daraus.




Viel Spaß beim Nachmachen und ich hoffe es schmeckt euch, ich muss es unbedingt bald wiederholen :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen