Dienstag, 5. April 2016

Rezept: Gesunder Rüblikuchen (Karotten-Apfel-Kuchen)


Hey ihr Lieben,
heute gibt es einen tolles Osterrezept für euch. Es gibt einen gesunden Rüblikuchen (Karotten-Apfel-Kuchen), der auf der einen Seite wenig Kalorien hat und auf der anderen sehr saftig und lecker schmeckt. Vielleicht wunder ihr euch, warum ich erst jetzt ein Osterrezept online stelle. Das liegt daran, dass ich die Tage nicht dazu kam, diesen leckeren Osterkuchen zu backen. Es war sehr viel los, bezüglich der Vor- und Nachbereitungen für den 50. Geburtstag meines Papas. Aber nichts desto trotz habe ich es dann doch geschafft einen gesunden Rüblikuchen zu backen. Es war der erste Versuch und es hat auf Anhieb geklappt. Der Kuchen schmeckt wirklich sehr sehr gut, ist saftig, locker und beinhaltet dabei nur gesunde Zutaten.
Ich hoffe ihr habt noch Lust auf einen Osterkuchen und backt ihn mal nach.
Viel Spaß und ich freue mich auf eure Rückmeldung. 


__________________________________________________________________________________
Rezept: 8 Kuchenstücke/gesund/clean eating/Dinkel-Vollkorn
__________________________________________________________________________________


Zutaten:

Teig:
  • 2 Eier (Größe L)
  • 70g Erythrit (Optional: Stevia, Honig-> Mengenangabe anpassen)
  • 80g Dinkel-Vollkornmehl
  • 40g Buchweizenmehl
  • Halbe Packung Backpulver
  • 2 Karotten
  • 1 Apfel (Optional: Andere Obstsorte)
  • 15g gehackte Haselnüsse (Optional: Andere Nusssorten)
  • Zimt

Frosting:
  • 80g Magerquark
  • 2 EL Wasser
  • Limettenabrieb
  • 2 EL Erythrit
  •  Vanille-Borboun


Zubereitung:
  1. Heizt den Backofen auf 180 Grad Umluft vor.
  2. Mixt die Eier mit dem Erythrit.
  3. Gebt anschließend das Mehl, Backpulver, Haselnüsse und den Zimt dazu.
  4. Raspelt die Karotten und schneidet den Apfel in kleine Würfel und hebt diese unter den Teig.
  5. Gebt den Teig in eine Kuchenform und lasst ihn ca. 35-40 Minuten backen.
  6. In der Zwischenzeit wird das Frosting zubereitet, indem wir alle Zutaten miteinander vermengen.
  7. Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, müsst ihr ihn erst gut abkühlen lassen.
  8. Anschließend aus der Kuchenform holen und mit dem Frosting bestreichen.
  9. Schmecke lasse!

Verteilung der Makros:
Ganzer Kuchen (8 Stück): 866kcal, 107g Kohlenhydrate, 42g Eiweiß, 26g Fett
Ein Stück: 108kcal, 13g Kohlenhydrate, 5g Eiweiß, 3g Fett



Bei diesem gesunden Kuchen könnt ihr euch gerne 2 Stücke am Nachmittag mit einer leckeren Tasse Kaffee gönnen. Ohne Reue genießen und einen super leckeren und saftigen Kuchen schmecken lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen